Welt auf einen Blick
AGB | Impressum | Datenschutz | Quellen |
Home - gute Staaten - schlechte Staaten .

Logo

Bodenschätze

Edelsteine

Bauxit | Blei | Braunkohle | Diamanten | Edelsteine | Eisen | Erdgas | Erdöl | Gold | Kupfer | Platin | Silber | Steinkohle | Uran | Zink | Zinn

 

Informationen zu den einzelnen Steinsorten

Name Mohs-
Härte
Farbe, Bemerkungen Hauptlieferländer

preiswerte Steine, die häufig verschliffen werden

Achat 6,5-7 meist grau, gebändert, wird häufig gefärbt oder gebrannt, viele Varietäten wie Botswana-Achat, Crazy Lace Achat u.a. Südbrasilien, Uruguay, USA, Mexiko, Indien
Amazonit 6-6,5 grünlich, z.T. mit weißer Bänderung Brasilien, Indien
Amethyst 7 violett, teils weiß gebändert (Chevron-Amethyst) Südbrasilien, Uruguay, Mexiko, Namibia
Aventurin 7 grün, meist mit eingelagerten Glimmerplättchen Brasilien, Indien, Rußland, Simbabwe
Bergkristall 7 farblos, transparent bis milchig, die feine Variante des gemeinen Quarzes Brasilien, USA, Madagaskar
Blauquarz 7 bläulich, teils gebändert Brasilien, Indien
Brekzienjaspis 6,5-7 braun-rot, gelblich, gemustert Südafrika, USA, Indien
Carneol 6,5-7 orange, gelb, rot bis braunrot, ist meist gebrannter Achat Uruguay, Indien, Botswana
Chalcedon 6,5-7 bläulich, weißgrau, teils auch rosa oder rötlich Brasilien, Indien
Citrin 7 hell bis dunkelgelb, Naturcitrin meist recht hell, häufig wird gebrannter Amethyst als Citrin angeboten (Farbe fast orange) Brasilien, Madagaskar, Rußland
Dumortierit 7 blau bis violettblau, bräunlich Brasilien, Südafrika
Falkenauge 7 blaugrau, blauschwarz, Seidenglanz, kommt meist mit Tigerauge zusammen vor Südafrika, Australien
Fluorit 4 oft grün, violett, aber auch alle anderen Farben China, USA, Mexiko
Hämatit 6,5 schwarz, grau, Metallglanz, häufiger wird Hämatit rekonstruiert, "Blutstein" Brasilien, USA, Australien, Schweden
Heliotrop 6,5-7 dunkelgrün mit roten Flecken, "Blutjaspis" Indien
Landschafts-jaspis 6,5-7 hellbraun bis dunkelbraun, häufig auch Bilderjaspis genannt USA, Indien, Südafrika
Leoparden-
felljaspis
6-7 von rötlich bis braun, teils auch gelb, mit Ringen, daher der Name, "Ryolith" Mexiko
Moosachat 6,5-7 durchsichtiger Quarz mit grünen Einschlüssen Indien, USA, China
Mahagoni-
obsidian
5-5,5 schokoladenbraun mit schwarzen Punkten, vulkanisches Gesteinsglas USA, Mexiko, Italien
Onyx 6,5-7 schwarz, häufig nachgefärbt Brasilien, Mexiko
Onyxmarmor 6,5-7 grünlich, gelblich, bräunlich, meist gebändert, wird meist zu Ziergegenständen verschliffen Pakistan
Rauchquarz 7 hell- bis dunkelbraun, durchsichtig, fast schwarze Stücke heißen Morion Brasilien, USA, Rußland, Pakistan
Rhodonit 5,5-6,5 rosa bis dunkelrot-braun, häufig mit schwarzen Einschlüssen Brasilien, USA, Rußland
Rosenquarz 7 rosa, durchsichtig Brasilien, Madagaskar
Roter Jaspis 6,5-7 rot bis rotbraun, häufig von Quarz durchzogen Südafrika, USA
Schneeflocken-
obsidian
5-5,5 schwarz mit weißen Punkten, vulkanisches Gesteinsglas USA, Mexiko, Italien
Serpentin 3-4 zartgelb bis grün, die meisten in Europa als Jade verkauften Steine sind Serpentine, viele Varietäten: "China-Jade" (hellgrün, durchscheinend), Silberauge (grün mit weißen Streifen), "Butterjade" (gelbgrün) u.ä. China, USA, Afghanistan, Neuseeland, Rußland
Sodalith 5,5-6 dunkelbau, teils mit schwarz und/ oder weiß Brasilien
Tigerauge 7 goldbraun, Seidenglanz, wenn er gebrannt ist wird er rötlich Südafrika, Australien
Tigereisen 6,5-7 rostrot bis braun mit goldfarbener Bänderung vom Tigerauge, mit schwarz von Hämatit Australien
Versteines Holz 6,5-7 meist braun bis rötlichbraun USA, Madagaskar

preiswerte Steine, die seltener verschliffen werden

Aragonit 3,5-4 weiß, rötlich, gelblich, durchscheinend Spanien, Mexiko
Bronzit 5-6 bronzefarben, braun, Metallglanz Südafrika
Calcit 3 alle Farben, häufig wird der "Orangencalcit" angeboten USA, Mexiko, Brasilien, Rußland
Dolomit 3,5-4 grau-weiß, gelb-braun, rosa USA, Österreich
Gagat 3 schwarz, bituminöse Kohle Frankreich, England
Lepidolith 2-3 rosarot bis rotviolett USA, Madagaskar
Magnetit 5,5 schwarz, leichter Metallglanz Schweden, USA
Pyrit 6-6,5 goldgelb, Metallglanz, "Katzengold" Spanien, Norwegen
Schwefel 1,5-2 gelb bis orangerot Italien, Mexiko

höherwertigere Steine,
die häufiger verschliffen werden

Hier werden häufiger Qualitätsunterschiede angegeben. A ist die beste Qualittät, B weniger gut, C eher schlecht, D kaum noch tolerabel, mit den entsprechenden Abstufungen. Die Einschätzung ist natürlich subjektiv und nicht "einklagbar".
Azurit-Malachit 3,5-4 tiefblau, kräftig grün, die meisten im Handel befindlichen Stücke sind rekonstruiert USA, Mexiko
Bernstein 2-2,5 gelb bis bräunlich, teils auch fast bis schwarz Baltikum
Charoit 5-6 violett, rosa, teils mit schwarz Russland
Chrysopas 6,5-7 apfelgrün, von undurchsichtig bis durchscheinend, teils braun durchzogen Australien, Brasilien, Rußland
Feueropal 5,5-6,5 hellgelb bis dunkelrot, orange, häufig mit Brüchen, wird auch mit Matrix (umgebendes Gestein) verschliffen Mexiko
Granat 7-7,5 hier gibt es sehr viele Varietäten, meist rote Farbe (Almandin), aber auch grün: Tsavorit, Demantoid (Diamantglanz), auch schwarz (Melanit), orange (Hessonit) u.a. Österreich, Brasilien, Indien
Kunzit 6,5-7 rosa bis hellviolett, typisch: Streifen Afghanistan, USA
Labradorit 6-6,5 dunkelgrau bis grauschwarz, Farbenspiel ("Labradorisieren"), bestes Farbenspiel: Spektrolith Kanada, Madagaskar
Lapislazuli 5-6 blau, mit goldenem Pyrit, einfache Qualitäten mit weiß, meist BC-Qualitäten am Markt, teilweise wird er auch gefärbt Afghanistan, Chile
Malachit 3,5-4 hell- bis schwarzgrün, meist gebändert Zaire, USA, Rußland
Mookait 6,5-7 gelb mit braun und Rottöne Australien
Mondstein 6-6,5 farblos, gelblich, bräunlich, beste Qualitäten: durchscheinend mit bläulichem Glanz Ceylon, Madagaskar
Opal 5,5,-6,5 milchig bis grauschwarz, Farbspiel, viele Varietäten: Boulderopal, schwarzer Opal (hier gibt es extrem teure Stücke), Andenopal u.a. Australien, Brasilien, Mexiko
Peridot (Olivin) 6,5-7 flaschengrün bis olivgrün, meist nur kleinere Kristalle (Olivinbomben) USA, Birma, China
Rhodochrosit 4 rosa, himbeerrot, teils mit Metallen durchzogen Argentinien, USA, Mexiko, Peru
Rutilquarz 6-7 Quarz mit gelblich/rotbraun/schwärzlichen Rutilnadeln durchzogen Brasilien, Madagaskar
Sugilith 7 rötlich-violett bis dunkelviolett, teils mit schwarz Südafrika
Türkis 5-6 himmelblau bis blaugrün, teils mit schwärzlich, meist stabilisiert, beste Qualitäten aus Ariz. USA, China, Israel, Persien
Turmalinquarz 7 Quarz mit schwarzem Schörl Brasilien, Madagaskar
Variscit 4-5 farblos, diverse Grüntöne USA, Brasilien

höherwertigere Steine,
die seltener verschliffen werden

Apatit 5 grünlich, gelb, blau und alle anderen Farben USA, Namibia
Azurit 3,5-4 tiefblau, häufig Glasglanz USA, Marokko
Disthen (Cyanit) 4-4,5 + 6-7 blau, blaugrau, Schleifprobleme, da unterschiedliche Härten vertikal bzw. horizontal Brasilien
Epidot (Pistazit) 6-7 grün, schwarzbraun Mexiko, Norwegen
Goldobsidian 5-5,5 schwarz mit goldenen Sprenkeln Mexiko
Larimar (Pektolith) 5 weiß bis hellblau, "Atlantisstein" Dominikanische Republik
Moldavit 5-5,5 flaschengrün, Gesteinsglas Tschechien
Nephrit (Jade) 6-6,5 lauchgrün bis grünlichgrau Kanada, China
Petersit 7 gelbbraun und blauschwarz gemustert, Brekzie aus Tigerauge und Falkenauge Namibia
Prasem(Smaragdquarz) 6,5-7 lauchgrün Finnland, Südafrika
Phrenit 6-6,5 farblos-weiß, meist leicht grün Indien, USA, Südafrika
Regenbogen-
obsidian
5-5,5 schwarz mit Farbspiel Mexiko
Silberobsidian 5-5,5 schwarz mit silbernen Sprenkeln Mexiko
Schörl 7-7,5 schwarzer Turmalin Brasilien, Namibia
Sonnenstein 6-6,5 orange-rötlichbraun mit eingelagerten Plättchen, die das Schimmern verursachen Indien, USA, Norwegen
Thulit 6-6,5 rosa bis rötlich, Manganzoisit Norwegen, Rußland

Edelsteine,deren beste Qualitäten facettiert werden

Die meisten zu Donuts, Kugelketten u.ä. verschliffenen Steine dieser Sorten sind undurchsichtige und/oder minderwertigere Steine, beste Qualitäten werden nach Karat gehandelt.
Alexandrit 8 Farbwechsel von rot bis grün, große Steine können unbezahlbar sein Rußland, Brasilien
Aquamarin 7,5-8 hellblaub bis blaugrün, meerblau Brasilien, Sri Lanka
Rubin 9 rot Sri Lanka
Saphir 9 alle Farben, besonders kornblumenblau Sri Lanka, Thailand
Smaragd 7,5-8 smaragdgrün Brasilien, Kolumbien
Topas 8 farblos, bräunlich, gelb bis orange: Imperialtopas, hellblau meist bestrahlt Brasilien, USA, Rußland, Sri Lanka
Turmalin 7-7,5 alle Farben, grün: Verdelith, rosa: Rubellit, blau: Indigolith etc., schön auch der Wassermelonenturmalin Brasilien, Madagaskar, Namibia, Afghanistan
Zirkon meist braun bis braunrot, teils auch gelb, grün, blau, farblos Ceylon, Australien, Brasilien, Madagaskar
Viele andere Steine werden - meist zu Sammelzwecken - facettiert, wie Hauyn, Skapolith, Zinkblende u.a. - diese hier alle aufzulisten erspare ich mir.

Schlußbemerkung

Diese kleine Auflistung soll Ihnen nur einen kleinen Einblick in die angebotenen Steine geben. Die anderen Tausende von Mineralien und Gesteinen, bitte in einem guten Buch nachlesen. Man kann eigentlich fast alles zu einem edlen Stein machen, wie z. B. die Steinmetze recht ordinäre Granite zu schönen Grabsteinen formen, interessant sieht auch z.B. ein Dünnschliff eines solchen einfachen Steines aus.

Links zu einzelnen Edelsteinen

Links zu Gemmologie: Gesellschaften, Institute, Organisationen, Verbände u.ä.

deutschsprachige Links

Idar-Oberstein, Deutsches Edelsteinmuseum
Deutsche Gemmologische Gesellschaft
Österreichische Gemmologische Gesellschaft
alle Links im März 2006 überprüft

fremdsprachige Links

International Colored Gemstone Association
alle Links im März 2006 überprüft

Links zu Edelsteinhändlern

Wir handeln selbst mit Edelsteinen u.ä.: www.edelsteine-mineralien.de 030 - 68 75 26 3 (täglich: 13-20 Uhr)

Quelle: Mineralienkarten aus dem Osterholz Verlag und eigene Erfahrungen, Fortsetzung folgt.

Rohsmaragd von 83 Karat u.U. aus dem Habachtal - leider keine tolle Qualität, Quelle

Empfehlungen zum Thema Bodenschätze / Edelsteine:

Bücher über Edelsteine

letzte Bearbeitung: 4.2.2009, alle Links 2009 überprüft

nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondials:
Afrika - Amerika - Asien - Australien - Berlin - Deutschland - Europa - Frankreich - Italien - Mallorca - Österreich - Schweiz - Spanien - Tunesien - USA - die Welt

© 2002-2018 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

kostenlos bei www.house27.ch