Welt auf einen Blick
AGB | Impressum | Datenschutz | Quellen |
Home - gute Staaten - schlechte Staaten .

Logo

Nobelpreisträger

Nobelpreisträger für Chemie

Übersicht über alle Nobelpreisträger für Chemie / Medizin / Physik |
Übersicht über alle Nobelpreisträger für Frieden / Literatur / Wirtschaft |
Nobelpreisträger für Chemie: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005|
Nobelpreisträger für Frieden: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005
Nobelpreisträger für Literatur: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005 |
Nobelpreisträger für Medizin: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005
Nobelpreisträger für Physik: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005 | Nobelpreisträger für Wirtschaft (ab 1969)

 

Nobelpreisträger für Chemie

Jahr Name (Land), Mini-Biographie, Links und Quelle Wikipedia, Stand: Januar 2006 Grund der Verleihung
1980 Paul Berg (* 30.6.1926 in Brooklyn, New York City) amerikanischer Biochemiker und Molekularbiologe Arbeiten über Nukleinsäuren-Biochemie, unter besonderer Berücksichtigung von Hybrid-DNA
Walter Gilbert (* 21.3.1932, Boston, Massachusetts, USA) US-amerikanischer Physiker und Biochemiker
und
Frederick Sanger (* 13.8.1918 in Rendcombe, Großbritannien) britischer Biochemiker
Bestimmung von Basissequenzen in Nukleinsäuren betreffend
1981 Fukui Kenichi ( * 4.10.1918 in Nara, Japan; † 9.1.1998 in Kyoto) japanischer Chemiker
und
Roald Hoffmann (* 18.7.1937 in Zloczow, Polen) US-amerikanischer Chemiker
Theorien über den Verlauf chemischer Reaktionen
1982 Aaron Klug (* 11.8.1926 in Želva, Distrikt Vilnius, Litauen) britischer Biochemiker südafrikanischer Herkunft (Großbritannien) Entwicklung kristallographischer Verfahren zur Entschlüsselung biologisch wichtiger Nukleinsäure-Protein-Komplexe
1983 Henry Taube (* 30.11.1915 in Neudorf, Kanada; † 16. 11.2005 in Palo Alto, Kalifornien) US-amerikanischer Chemiker Arbeiten über die Reaktionsmechanismen der Elektronenübertragung, insbesondere bei Metallkomplexen
1984 Robert Bruce Merrifield (* 15.7.1921 in Fort Worth, Texas) Chemiker einfache und geniale Methode zur Herstellung von Peptiden und Proteinen
1985 Herbert A. Hauptman (* 14.2.1917 in New York City) US-amerikanischer Mathematiker und Biophysiker
und
Jerome Karle (* 18.6.1918 in New York City) US-amerikanischer Physikochemiker und Kristallograph
Entwicklung direkter Methoden zur Bestimmung von Kristallstrukturen
1986 Dudley R. Herschbach (* 18.6.1932 in San José, Kalifornien) US-amerikanischer Chemiker
und
Yuan T. Lee (* 19.11.1936 in Hsinchu) in Taiwan geborener Chemiker (USA)
und
John C. Polanyi (* 23.1.1929 in Berlin) deutsch-kanadischer Chemiker und Physiker (CAN)
Mitwirkung betreffend der Dynamik chemischer Elementarprozesse
1987 Donald J. Cram (* 22.4.1919 in Chester, Vermont; † 17. 6.2001 in Palm Desert, Kalifornien) US-amerikanischer Chemiker
und
Jean-Marie Lehn (* 30.9.1939 in Rosheim, Elsass) französischer Chemiker
und
Charles H. Pedersen (* 3.10.1904 in Busan, Korea; † 26.10.1989 in Salem, New Jersey) US-amerikanischer Chemiker
Entwicklung und Verwendung von Molekülen mit strukturspezifischer Wechselwirkung von hoher Selektivität
1988 Johann Deisenhofer (* 30.9.1943 in Zusamaltheim, Landkreis Dillingen an der Donau) deutscher Biophysiker
und
Robert Huber (* 20.2.1937 in München) Chemiker (Deutschland)
und
Hartmut Michel (Deutschland)
Erforschung des Reaktionszentrums der Photosynthese bei einem Purpurbakterium
1989 Sidney Altman (* 7.5.1939 in Montréal, Kanada als Kind einer Immigrantenfamilie) kanadischer Physiker und Biochemiker
und
Thomas R. Cech (*8.12.1947 in Chicago, USA)
Entdeckung der chemische Prozesse beschleunigenden Eigenschaften der Ribonukleinsäure
1990 Elias James Corey (* 12.7.1928 in Methuen, Massachusetts) US-amerikanischer Chemiker und Professor an der Harvard University Theorien und Entwicklung von Methoden organischer Synthese
1991 Richard R. Ernst (* 14.8.1933 in Winterthur) Schweizer Chemiker Entwicklung der hochauflösenden Kernresonanzspektroskopie, einer Methode zur Analyse von Molekülstrukturen
1992 Rudolph A. Marcus (* 21.7.1923 in Montréal, Kanada) US-amerikanischer Chemiker Theorie von Elektronentransfer-Reaktionen in chemischen Systemen
1993 Kary B. Mullis (* 28.12.1944 in Lenoir, North Carolina) US-amerikanischer Biochemiker Entwicklung der Polymerase-Kettenreaktion
1993 Michael Smith (* 26.4.1932 in Blackpool, England; † 4. 10.2000 in Vancouver, Kanada) kanadischer Chemiker Methode zur Veränderung (Mutagenese) der Desoxyribonukleinsäure, auf der die Erbinformationen gespeichert sind
1994 George A. Olah (* 22.5.1927 in Budapest) US-amerikanischer Chemiker ungarischer Herkunft (USA) Erforschung der Carbokationen (positiv geladene Kohlenstoffionen), die unter anderem für die Entwicklung von Kunst- und Kraftstoffen wichtig wurde
1995 Paul J. Crutzen (* 3.12.1933 in Amsterdam) niederländischer Meteorologe, von 1980 bis 2000 Direktor am Max-Planck-Institut für Chemie in Mainz
und
Mario J. Molina (* 19.3.1943 in Mexiko-Stadt) mexikanischer Chemiker
und
Frank Sherwood Rowland (* 28.6.1927 in Delaware, Ohio) US-amerikanischer Chemiker
Arbeiten zur Chemie der Atmosphäre, insbesondere über Bildung und Abbau von Ozon
1996 Robert F. Curl (* 23.8.1933 in Alice, Texas) US-amerikanischer Chemiker, Rice University
und
Harold Kroto (* 7.10.1939 in Wisbech, Cambridgeshire) britischer Chemiker mit deutschen Wurzeln (Großbritannien)
und
Richard E. Smalley (* 6.6.1943 in Akron, Ohio; † 28. 10.2005) US-amerikanischer Chemiker
Entdeckung der Fullerene, auch Buckyballs genannt, einer neuen Form des Kohlenstoffs mit kugelförmigen Molekülen
1997 Paul D. Boyer (* 31.7.1918 in Provo, Utah) US-amerikanischer Biochemiker
und
John E. Walker (* 7.1.1941 in Halifax) britischer Molekularbiologe
Klärung der Synthese des energiereichen Moleküls Adenosintriphosphat (ATP)
Jens C. Skou (* 8.10.1918 in Lemvig) dänischer Mediziner und Biophysiker Entdeckung des ionentransportierenden Enzyms Natrium-Kalium-ATPase
1998 Walter Kohn (* 9.3.1923 in Wien) österreichisch-US-amerikanischer Physiker (USA) Entwicklung quantenchemischer Methoden
John A. Pople (* 31.10.1925 in Burnham-on-Sea; † 15. 3.2004 in Sarasota, Florida) britischer Mathematiker und theoretischer Chemiker Entwicklung von Methoden, mit denen die Eigenschaften von Molekülen und deren Zusammenwirken in chemischen Prozessen theoretisch erforscht werden können
1999 Ahmed H. Zewail (* 26.2.1946 in Damanhur) ägyptischer Chemiker Studien des Übergangszustands chemischer Reaktionen mit Hilfe der Femtosekundenspektroskopie
2000 Alan J. Heeger (* 22.1.1936 in Sioux City, Iowa) US-amerikanischer Chemiker und Physiker
und
Alan G. MacDiarmid (Alan G. MacDiarmid) (* 14.4.1927 in Masterton, Neuseeland) neuseeländischer Chemiker (USA)
und
Hideki Shirakawa (* 20.8.1936) japanischer Chemiker
Entdeckung und Entwicklung von leitenden Polymeren
2001 William S. Knowles (* 1.6.1917 in Taunton, Massachusetts) US-amerikanischer Chemiker
und
Ryoji Noyori (* 3.9.1938 in Kobe, Japan) japanischer Chemiker
Arbeiten über chiral katalysierende Hydrierungsreaktionen
K. Barry Sharpless (* 28.4.1941 in Philadelphia) US-amerikanischer Chemiker Arbeiten über chiral katalysierende Oxidationsreaktionen
2002 John B. Fenn (* 15.6.1917 in New York City) US-amerikanischer Chemiker
und
Koichi Tanaka (* 3.8.1959 in Toyama) japanischer Chemiker
und
Kurt Wüthrich (* 4.10.1938 in Aarberg) schweizerischer Chemiker
Entwicklung von Methoden zur Identifikation und Strukturanalyse von biologischen Makromolekülen
2003 Peter Agre (* 30.1.1949 in Northfield, Minnesota) US-amerikanischer Chemiker
und
Roderick MacKinnon (* 19.2.1956 in Melrose, Massachusetts) (USA)
Erforschung von Kanälen in Zellmembranen
2004 Aaron Ciechanover (* 1.10.1947 in Haifa, Israel) israelischer Biochemiker
und
Avram Hershko (* 31.12.1937 in Karcag, Ungarn) israelischer Biochemiker ungarischer Abstammung (ISR)
und
Irwin Rose (* 16.7.1926 in Brooklyn, New York) US-amerikanischer Biochemiker
Entdeckung des Ubiquitin-gesteuerten Proteinabbaus (Proteindegradation)
2005

Yves Chauvin (* 10.10.1930) französischer Chemiker
und
Robert H. Grubbs (* 27.2.1942 in Calvert City, Kentucky) US-amerikanischer Chemiker, Professor am California Institute of Technology
und
Richard R. Schrock (* 4.1.1945 in Berne, Indiana) US-amerikanischer Chemiker

Entwicklung der Metathese-Methode in der organischen Chemie

2006

Empfehlungen zum Thema Nobelpreisträger:

letzte Bearbeitung: 8.4.2007

nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondials:
Afrika - Amerika - Asien - Australien - Berlin - Deutschland - Europa - Frankreich - Italien - Mallorca - Österreich - Schweiz - Spanien - Tunesien - USA - die Welt

© 2002-2018 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

kostenlos bei www.house27.ch