Welt auf einen Blick
AGB | Impressum | Datenschutz | Quellen |
Home - gute Staaten - schlechte Staaten .

Logo

Nobelpreisträger

Nobelpreisträger für Medizin

Übersicht über alle Nobelpreisträger für Chemie / Medizin / Physik |
Übersicht über alle Nobelpreisträger für Frieden / Literatur / Wirtschaft |
Nobelpreisträger für Chemie: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005 |
Nobelpreisträger für Frieden: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005
Nobelpreisträger für Literatur: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005 |
Nobelpreisträger für Medizin: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979| von 1980 - 2005
Nobelpreisträger für Physik: von 1901 - 1945 | von 1946 - 1979 | von 1980 - 2005 | Nobelpreisträger für Wirtschaft (ab 1969)

Nobelpreisträger für Medizin /Psychologie

Jahr Name (Land), Mini-Biographie, Links und Quelle Wikipedia, Stand: Januar 2006 Grund der Verleihung
1946 Hermann Joseph Muller (* 21.12.1890 in Manhattan, New York, USA; † 5.4.1967 in Indianapolis, USA) US-amerikanischer Biologe und Genetiker „für die Entdeckung, dass Mutationen mit Hilfe von Röntgenstrahlen hervorgerufen werden können
1947 Carl Ferdinand Cori (* 5.12.1896, in Prag, † 20. 10.1984, in Cambridge (Massachusetts), USA) Arzt und Physiologe (US)
und
Gerty Cori (geborene Radnitz) (* 15.8.1896 in Prag; † 26.10.1957 in St. Louis, Missouri) tschechisch-amerikanische Biochemikerin (US)
und
Bernardo Alberto Houssay (* 10.4.1887 in Buenos Aires, Argentinien; † 21.9.1971 ebd.) argentinischer Physiologe
„für ihre Entdeckung des Verlaufs des katalytischen Glykogen-Stoffwechsels
1948 Paul Hermann Müller (* 12.1.1899 in Olten/Solothurn; † 12.10.1965 in Basel) Schweizer Chemiker „für die Entdeckung der starken Wirkung von DDT als Kontaktgift gegen mehrere Arthropoden
1949 Walter Rudolf Hess (* 17.3.1881 in Frauenfeld, Schweiz; † 12.8.1973 in Muralto heute zu Locarno, Schweiz) Schweizer Physiologe
und
Egas Moniz (* 29.11.1874 in Avanca, Estarreja, Portugal; † 13.12.1955 in Lissabon, Portugal) portugiesischer Neurologe und Politiker
„für die Entdeckung der funktionalen Organisation des Zwischenhirns für die Koordination der Tätigkeit von inneren Organen
1950 Edward Calvin Kendall (* 8.3.1886 in South Norwalk, Connecticut, USA; † 4.5.1972 in Princeton, New Jersey, USA) US-amerikanischer Biochemiker
und
Tadeus Reichstein (* 20.7.1897 in Włocławek, Polen; † 1. 8.1996 in Basel, Schweiz) Schweizer Chemiker
und
Philip Showalter Hench (* 28.2.1896 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA; † 31.3.1965 in Ocho Rios, Jamaika) US-amerikanischer Arzt
„für ihre Entdeckungen bei den Hormonen der Nebennierenrinde, ihrer Struktur und ihrer biologischen Wirkungen
1951 Max Theiler (* 30.1.1899 in Pretoria, Südafrika; † 11. 8.1972 in New Haven, Connecticut, USA) US-amerikanischer Biologe (ZA) „für die Erforschung des Gelbfiebers und seiner Bekämpfung
1952 Selman A. Waksman (* 2.7.1888 in Priluka (bei Kiew), Ukraine; † 16.8.1973 in Woods Hole, Massachusetts, USA) US-amerikanischer Biochemiker „für die Entdeckung des Streptomycins, des ersten Antibiotikums gegen die Tuberkulose
1953 Hans A. Krebs (* 25.8.1900 in Hildesheim; † 22. 11.1981 in Oxford) deutscher, später britischer Mediziner und Biochemiker (UK) „für seine Entdeckung des Zitronensäurezyklus
Fritz A. Lipmann (* 12.6.1899 in Königsberg, Deutschland, heute zu Russland; † 24.7.1986 in Poughkeepsie, New York, USA) US-amerikanischer Biochemiker „für seine Entdeckung des Coenzyms A und dessen Bedeutung für den Zwischenstoffwechsel
1954 John F. Enders (* 10.2.1897 in West Hartford, Connecticut, USA; † 8.9.1985 in Waterford, Connecticut, USA) US-amerikanischer Mikrobiologe
und
Thomas H. Weller (* 15.6.1915 in Ann Arbor, Michigan, USA) US-amerikanischer Bakteriologe, Virologe und Parasitologe
und
Frederick C. Robbins (* 25.8.1916 in Auburn, Alabama, USA; † 4.8.2003 in Cleveland, Ohio, USA) US-amerikanischer Mikrobiologe und Arzt
„für ihre Entdeckung der Fähigkeit des Poliomyelitis-Virus, in Kulturen verschiedener Gewebstypen zu wachsen
1955 Hugo Theorell (* 6.7.1903 in Linköping, Östergötland, Schweden; † 15.8.1982 in Stockholm, Schweden) schwedischer Biochemiker „für seine Entdeckungen über Natur und Wirkungsweise der Oxydationsenzyme
1956 André F. Cournand (* 24.9.1895 in Paris, Frankreich; † 19.2.1988 in Great Barrington, Berkshire County, Massachusetts, USA) französisch-amerikanischer Mediziner (US)
und
Werner Forssmann (* 29.8.1904 in Berlin; † 1.6. 1979 in Schopfheim) deutscher Mediziner, der als Erfinder des Herzkatheters gelten kann
und
Dickinson W. Richards (* 30.10.1895 in Orange, New Jersey, USA; † 23.2.1973 Lakeville, Connecticut, USA) US-amerikanischer Internist
„für ihre Entdeckungen zur Herzkatheterisierung und zu den pathologischen Veränderungen im Kreislaufsystem
1957 Daniel Bovet (* 23.3.1907 in Neuenburg, Schweiz; † 8. 4.1992 in Rom) italienischer Pharmakologe „für seine Entdeckungen über synthetische Verbindungen, die gewisse Substanzen im Körper wirksam werden lassen und besonders deren Wirkung auf das Gefäßsystem und die Skelettmuskulatur
1958 George W. Beadle (22.10.1903 in Wahoo, Nebraska, USA; † 9.6.1989 in Pomona, Kalifornien, USA) US-amerikanischer Biologe
und
Edward L. Tatum (* 14.12.1909 in Boulder, Colorado; † 5.11.1975 in New York City) US-amerikanischer Genetiker
„für ihre Entdeckung, dass die Gene wirksam werden, indem sie bestimmte chemische Vorgänge regulieren
Joshua Lederberg (* 23.5.1925 in Montclair, New Jersey, USA) US-amerikanischer Mikrobiologe und Genetiker „für seine Entdeckungen über genetische Neukombinationen und Organisation des genetischen Materials bei Bakterien
1959 Severo Ochoa (* 24.9.1905 in Luarca, Asturien, Spanien; † 1.11.1993 in Madrid, Spanien) spanisch-US-amerikanischer Biochemiker(US)
und
Arthur Kornberg (* 3.3.1918 in Brooklyn, New York, USA) US-amerikanischer Biochemiker
„für ihre Entdeckung des Mechanismus in der biologischen Synthese der Ribonukleinsäure und der Desoxyribonukleinsäure
1960 Frank M. Burnet (* 3.9.1899 in Traralgon, Victoria, Australien; † 31.8.1985 in Melbourne, Australien) australischer Mediziner
und
Peter B. Medawar (* 28.2.1915 in Rio de Janeiro, Brasilien; † 2.10.1987 in London, England) englischer Anatom
„für ihre Entdeckung der erworbenen immunologischen Toleranz
1961 Georg von Békésy (* 3.6.1899 in Budapest; † 13.6. 1972 in Honolulu, Hawaii) ungarisch-US-amerikanischer Physiker und Physiologe (HUN/US) „für seine Entdeckungen im physikalischen Mechanismus der Erregungen in der Schnecke des Ohres
1962 Francis Crick (* 8.6.1916 in Northampton, England; † 28. 7.2004 in San Diego, USA) englischer Physiker und Biochemiker
und
James D. Watson (* 6.4.1928 in Chicago) US-amerikanischer Biochemiker
und
Maurice H. F. Wilkins (* 15.12.1916 in Pongaroa, Nord-Wairarapa; † 5.10.2004 in London) neuseeländischer Physiker (UK)
„für ihre Entdeckungen über die Molekularstruktur der Nukleinsäuren und ihre Bedeutung für die Informationsübertragung in lebender Substanz
1963 John C. Eccles (* 27.1.1903 in Melbourne; † 2.5. 1997 in Locarno) australischer Physiologe
und
Alan L. Hodgkin (* 5.2.1914 in Banbury, Oxfordshire, England; † 20.12.1998 in Cambridge, England) englischer Biochemiker
und
Andrew F. Huxley (* 22.11.1917 in Hampstead, London) englischer Biophysiker und Physiologe
„für ihre Entdeckungen über den Ionen-Mechanismus, der sich bei der Erregung und Hemmung in den peripheren und zentralen Bereichen der Nervenzellenmembran abspielt
1964 Konrad Bloch (* 21.1.1912 in Neisse; † 15.10. 2000 in Burlington (Massachusetts)), deutscher Biochemiker (US)
und
Feodor Lynen (* 6.4.1911 in München; † 6.8.1979 ebd.) deutscher Biochemiker
„für ihre Entdeckungen über den Mechanismus und Regulation des Stoffwechsels von Cholesterin und Fettsäuren
1965 François Jacob (* 17.6.1920 in Nancy, Frankreich) französischer Mediziner, Physiologe und Genetiker
und
André Lwoff (* 8.5.1902 in Ainay-le-Château, Allier, Frankreich; † 30.9.1994 in Paris, Frankreich) französischer Mikrobiologe
und
Jacques Monod (* 9.2.1910 in Paris, † 31.5.1976 in Cannes) französischer Biochemiker
„für ihre Entdeckungen auf dem Gebiet der genetischen Kontrolle der Synthese von Enzymen und Viren
1966 Peyton Rous (* 5.10.1879 in Baltimore, USA; † 16. 2.1970 in New York, USA) US-amerikanischer Pathologe „für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der tumorerzeugenden Viren
Charles B. Huggins (* 22.10.1901 in Halifax, Kanada; † 12.1.1997 in Chicago, USA) kanadisch-US-amerikanischer Chirurg (US) „für seine Entdeckungen zur Hormonbehandlung von Prostatakrebs
1967 Ragnar Granit (* 30.10.1900 in Helsinki, Finnland; † 12.3.1991 in Stockholm, Schweden) finnisch-schwedischer Neurophysiologe (SE)
und
Haldan K. Hartline (* 22.12.1903 in Bloomsburg, Pennsylvania, USA; † 17.3.1983 in Fallston, Maryland, USA) US-amerikanischer Physiologe
und
George Wald (* 18.11.1906 in New York, USA; † 12. 4.1997 in Cambridge, Massachusetts, USA) US-amerikanischer Physiologe
„für ihre Entdeckung auf dem Gebiet der primären physiologischen und chemischen Sehvorgänge im Auge
1968 Robert W. Holley (* 28.1.1922 in Urbana, Illinois, USA; † 11.2.1993 in Los Gatos, Kalifornien, USA) US-amerikanischer Biochemiker
und
Har Gobind Khorana (* 9.1.1922 in Raipur, Chhattisgarh, Indien) indisch-US-amerikanischer Molekularbiologe (US)
und
Marshall W. Nirenberg (* 10.4.1927 in New York, USA) US-amerikanischer Biochemiker und Genetiker
„für ihre Interpretation des genetischen Codes und dessen Funktion bei Protein-Synthesen
1969 Max Delbrück (* 4.9.1906 in Berlin; † 9.3.1981 in Pasadena, Kalifornien) deutscher, ab 1945 US-amerikanischer Genetiker und Biophysiker
und
Alfred D. Hershey (* 4.12.1908 in Owosso, Michigan; † 2.5.1997 in Syosset, New York) US-amerikanischer Biologe
und
Salvador E. Luria (* 13.8.1912 in Turin, Italien; † 6. 2.1991 in Lexington, USA) US-amerikanischer Mikrobiologe italienischer Abstammung
„für ihre Entdeckungen des Vermehrungsmechanismus und der genetischen Struktur von Viren
1970 Bernard Katz (* 26.3.1911 in Leipzig; † 20.4.2003 in London) Biophysiker und Neurophysiologe (UK)
und
Ulf von Euler (* 7.2.1905 in Stockholm, Schweden; † 9.3.1983 ebd.) schwedischer Physiologe und Neurochemiker
und
Julius Axelrod (* 30.5.1912 in New York City; † 29. 12.2004 in Rockville, Maryland) US-amerikanischer Mediziner und Neurochemiker
„für ihre Entdeckungen der Signalsubstanzen in den Kontaktorganen der Nervenzellen und der Mechanismen für ihre Lagerung, Freisetzung und Inaktivierung
1971 Earl W. Sutherland Jr. (* 29.11.1915 in Burlingame, Kalifornien, USA; † 9.3.1974 in Miami, Florida, USA) US-amerikanischer Physiologe „für seine Entdeckungen über die Wirkungsmechanismen von Hormonen
1972 Gerald M. Edelman (* 1.7.1929 in New York, USA) US-amerikanischer Mediziner
und
Rodney Robert Porter (* 8.10.1917 in Newton-le-Willows, Lancashire, England; † 7.9.1985 in Winchester, Hampshire, England) englischer Biochemiker
„für ihre Entdeckungen betreffend der chemischen Struktur der Antikörper
1973 Karl von Frisch (* 20.11.1886 in Wien; † 12.6. 1982 in München) war Professor für Zoologie in München
und
Konrad Lorenz (* 7.11.1903 in Wien; † 27.2. 1989 in Wien) (AT)
und
Nikolaas Tinbergen (* 15.4.1907 in Den Haag, † 21. 12.1988 in Oxford) niederländischer Verhaltensbiologe (UK)
„für ihre Entdeckungen zur Organisation und Auslösung von individuellen und sozialen Verhaltensmustern
1974 Albert Claude (* 24.8.1899 in Longlier; † 22.5.1983 in Brüssel) (BE)
und
Christian de Duve (* 2.10.1917 in Thames-Ditton, Surrey, Großbritannien) belgischer Biochemiker
und
George E. Palade (* 19.11.1912 in Iaşi, Rumänien) US-amerikanischer Forscher rumänischer Herkunft (US)
„für ihre Entdeckungen zur strukturellen und funktionellen Organisation der Zelle
1975 David Baltimore (* 7.3.1938 in New York, USA) US-amerikanischer Mikrobiologe
und
Renato Dulbecco (* 22.2.1914 in Catanzaro, Kalabrien, Italien) italienisch-US-amerikanischer Biologe (US)
und
Howard M. Temin (* 10.12.1934 in Philadelphia, Pennsylvania; † 9.2.1994 in Madison, Wisconsin) US-amerikanischer Biologe
„für ihre Entdeckungen auf dem Gebiet der Wechselwirkungen zwischen Tumorviren und dem genetischen Material der Zelle
1976 Baruch S. Blumberg (* 28.7.1925 in New York, USA) US-amerikanischer Mediziner
und
D. Carleton Gajdusek (* 9.9.1923 in Yonkers, New York, USA) US-amerikanischer Biologe
„für ihre Entdeckungen von neuen Mechanismen bei der Entstehung und Verbreitung von Infektionskrankheiten
1977 Roger Guillemin (* 11.1.1924 in Dijon, Côte-d'Or, Frankreich) französisch-US-amerikanischer Biochemiker (US)
und
Andrew V. Schally (* 30.11.1926 in Wilna, Litauen) litauisch-US-amerikanischer Physiologe (US)
„für ihre Entdeckungen über die Produktion von Peptidhormonen im Gehirn
Rosalyn Yalow geb. Sussmann (* 19.7.1921 in New York, USA) US-amerikanische Physikerin „für die Entwicklung radioimmunologischer Methoden der Bestimmung von Peptidhormonen
1978 Werner Arber (* 3.6.1929 in Gränichen) schweizer Mikrobiologe und Genetiker
und
Daniel Nathans (* 30.10.1928 in Wilmington, Delaware; † 16.11.1999 in Baltimore, Maryland) US-amerikanischer Mikrobiologe und Biochemiker
und
Hamilton O. Smith (* 23.8.1931 in New York, USA) US-amerikanischer Biochemiker
„für ihre Entdeckung der Restriktionsenzyme und der Anwendung dieser Enzyme in der Molekulargenetik
1979 Allan M. Cormack (* 23.2.1924 in Johannesburg, Südafrika; † 7.5.1998 in Winchester, Massachusetts, USA) südafrikanisch-US-amerikanischer Physiker (US)
und
Godfrey N. Hounsfield (* 28.8.1919 in Newark in Nottinghamshire; † 12.8.2004 in Kingston upon Thames) englischer Elektrotechniker, gilt als einer der Väter der Computertomografie
„für ihre Entwicklung der Computertomographie

Empfehlungen zum Thema Nobelpreisträger:

letzte Bearbeitung: 8.4.2007

nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondials:
Afrika - Amerika - Asien - Australien - Berlin - Deutschland - Europa - Frankreich - Italien - Mallorca - Österreich - Schweiz - Spanien - Tunesien - USA - die Welt

© 2002-2018 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

kostenlos bei www.house27.ch